Elternbeirat

GS-Förderklasse


Sandra Horn/ Sandra Zippe

Klasse 1A

Xenia Gebert/ Margarete Merkert

Klasse 1B

Kathrin Horbach/ Khudus Ummehani Abdul

Klasse 2A

Thomas Schreck/ Anne Merklein

Klasse 2B

Viktor Singer/ Ramona Viviane Maria Blew

Klasse 3A

Paul Dwayne Blew/ Carolin Beck

Klasse 3B

Susanne Ooetzel-Paczkowski/ Lucia Mattová

Klasse 4A

Hanna Trunk/ Christiane Freking

Klasse 4B

Ariane Mühleck/ Nadine Dopf

Klasse 5A

Romina Schmitt-Rauschenberg/ Sandra Ruks)

Klasse 5B

Diana Schneider-Kussin/ Claudia Matthies

Klasse 6A

Manuela Kempf/ Ludmila Grots

Klasse 6B

Bianca Guntowski-Gräbe/ Max Root

Klasse 6C

Sabine Matusz-Diehm/ Désirée Bartl

Klasse 7A

Dorothee May/ Sabrina Höfert-Bamberger

Klasse 7B

Emir Dzaferovic/ Klaus Ott

Klasse 8A

Emir Dzaferovic/ Klaus Ott

Klasse 8B

Dennis Emmerich/ Diana Gora

Klasse 9A

Ute Sperling Schulz/ Sabine Ballweg

Klasse 9B

Tanja Malinka/ Nadja Szabo

Klasse 10

Birgit Hartig/ Denise Whalen

Wahl

Die Eltern der Schüler einer Klasse wählen aus ihrer Mitte einen Klassenelternvertreter und dessen Stellvertreter (nicht wählbar: Personen, die bereits ein Beiratsamt an selbiger Schule in einer anderen Klasse haben, SchulleiterIn mit Ehegatten, Lehrer mit Ehegatten, Vertreter des Schulträgers mit Ehegatten). Die Klassenelternvertreter und ihre Stellvertreter bilden den Elternbeirat der Schule. Der Elternbeirat wählt aus seiner Mitte den Vorsitzenden und dessen Stellvertreter (innerhalb der ersten 9 Schulwochen). Er gibt sich eine Geschäftsordnung.

Ziele Des Elternbeirats

Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern der Schüler einer Schule. Er wird von Schule und Schulträger beraten und unterstützt. 

  • Interesse und Verantwortung für Erziehung wahren und pflegen, 
  • der Elternschaft Gelegenheit zur Information und Aussprache geben, 
  • Wünsche der Eltern beraten und der Schule unterbreiten, 
  • an der Verbesserung der Schulverhältnisse mitarbeiten 
  • und das Verständnis für die Erziehungs- und Bildungsarbeit stärken. 
Aufgaben

Der Schulleiter unterrichtet den Elternbeirat über seine Rechte und Pflichten sowie alle Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, und erteilt die notwendigen Auskünfte. Der Elternbeirat soll gehört werden, bevor der Schulleiter Maßnahmen trifft, die für das Schulleben von allgemeiner Bedeutung sind.

  • Anteilnahme der Eltern an Schule fördern;
  • Wünsche und Anregungen beraten und weiterleiten;
  • das Verständnis der Erziehungsberechtigten für schulische Themen fördern;
  • für Belange der Schule eintreten, soweit Mitverantwortung verlangt;
  • an der Beseitigung von Störungen der Schularbeit mitwirken;
  • bei Maßnahmen im Bereich Jugendschutz und der Freizeitgestaltung mitwirken;
  • Maßnahmen, die eine Erweiterung oder Einschränkung der Schule oder eine wesentliche Änderung ihres Lehrbetriebs bewirken, beraten (z.B. Änderung des Schultyps, Teilung/Zusammenlegung einer Schule, Schulversuch);
  • Festlegung der schuleigenen Stundentafel bei schuleigener Curricula beraten

(Quelle der Ziele, Aufgaben und Wahl: Landesrecht BW §57 SchG, in Teilen gekürzt)

Wahlen Elternbeirat GMS Wertheim
Aufgaben Elternbeirat GMS Wertheim
Elternbeirat Besprechung GMS Wertheim
Font Resize