Religion/Ethik

Religion in der Grundschule

In katholischer und evangelischer Religion reden wir über Gott und die Welt, tauschen uns über die großen und kleinen Fragen des Glaubens, des Miteinanders und des Menschseins aus.

Wir wollen euch bestärken, euch selbst und andere als Geschöpfe Gottes mit individuellen Stärken und Schwächen wahrzunehmen und gemeinsam Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen.

Schulleben mitgestalten und miterleben

  • Schulanfangs- und Schulabschlussgottesdienste
  • Adventsstündchen
  • Besuch des Ostergartens
  • Bibeltage
  • Klimatage und weitere Schulprojekte, z.B. „Wir sind bunt – wir leben Vielfalt“
Gottesdienst Grundschule GMS Wertheim

Religion in der Sekundarstufe

Wir stehen vor den Herausforderungen einer immer komplexer werdenden Welt, in der wir auf Orientierung angewiesen sind. Der Religionsunterricht bietet euch Orientierung, stärkt euch in eurer Individualität und befähigen euch, in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.  (Bildungsplan 2016).

Inhaltlich möchte man Leitkompetenz in folgenden Bereichen erwerben:

  • Mensch
  • Welt und Verantwortung
  • Bibel
  • Gott
  • Jesus Christus
  • Kirche und
  • Religion und Weltanschauung

Wir als Religionslehrer sehen es als unsere Aufgabe euch hierbei an die Hand zu nehmen und euch Unterstützung in eurer Persönlichkeitsfindung zu geben. Wir setzen uns mit Glaubensfragen auseinander und reflektieren Handlungen aufgrund menschlichen Gewissens.

Ethik in der Sekundarstufe

Ethikunterricht, das heißt sich Fragen zu Menschenrechten, dem Rechtsstaat und der Zivilgesellschaft zu stellen. Es heißt, sich mit verschiedenen moralischen Vorstellungen und Problemen auseinanderzusetzen, ihnen Raum zu bieten und sich aufgrund ethischer- und moralischer Werte eine eigene Meinung zu bilden (vgl. Bildungsplan 2016). 

Wiederkehrende Jahrgangsziele zum Aufbau von Orientierungswissen:

  • wahrnehmen und hineinversetzen,
  • analysieren und interpretieren,
  • argumentieren und reflektieren,
  • beurteilen und entscheiden zu üben.

Eine Schlüsselrolle in Ethik haben deshalb die Themen:

  • Freiheit,
  • Gerechtigkeit
  • und Verantwortung

Sie werden stets begleitet oder umrahmt von Gedanken beispielsweise zur nachhaltigen Entwicklung (BNE), der Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt (BTV), der Prävention und Gesundheitsförderung oder Medienbildung (MB).

Font Resize